Praxis Mental Leipzig

Erfahrungsberichte

GESUNDHEITS- & MENTALCOACH

Birgit Günther

Tel. 0341-4511767
Mobil: 0172-3559664
E-Mail:info@praxis-mental.de

Termine nach Vereinbarung


Birgit Günther

Erfahrungsberichte Klienten

Sternenkinder – Sternenmütter

„Im Januar 2015 kam ich nach einem Abort in der 19. Schwangerschaftswoche auf Empfehlung meiner Frauenärztin zu Frau Günther. In den Sitzungen half sie mir, durch eine Kombination aus Gesprächen und dem Körper-Energie-Ausgleich dieses Erlebnis zu verarbeiten, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft in meinem Innern zu schöpfen

Die Sitzungen haben mir Impulse gegeben, mich selbst neu zu entdecken und mein Leben im Gesamten zu überdenken.

Ich habe gelernt, trotz der Härte dieses Erlebnisses, etwas Positives daraus zu ziehen und loszulassen. Nunmehr, 9 Monate später, bewundere ich stetig, wie die Arbeit mit Frau Günther in mir und meinem Leben wirkt. Mein Leben hat sowohl beruflich als privat neue Bahnen eingeschlagen und ich gehe viel entspannter in meine neue Schwangerschaft.“

A.E.

Gesichtsarthrose

„Seit mehr als 8 Wochen begleiteten mich Tag und Nacht starke Kopf -und Gelenkschmerzen. Ich konnte weder den Kopf bewegen noch weit genug den Mund öffnen. Der Arzt diagnostizierte „Gesichtsarthrose“ und verschrieb mir starke Schmerztabletten. Da sich nach weiteren Tagen keine Besserung einstellte und die Schmerztabletten mir nun schon Magenschmerzen verursachten, bat ich um einen Termin bei Frau Günther.

Nach Anamnese und Gesprächsberatung folgte eine Intensivsitzung, welche aus Körper-Energie-Ausgleich und Atemtherapie bestand. Die Praxis konnte ich schmerzfreier verlassen, als ich gekommen bin. Nach jeden weiteren Termin, es waren drei, ging es mir immer besser.

Die positiven Impulse, die ich während den Sitzungen wahrnehmen konnte, die auf meinem Körper und meine Gedanken eingewirkt haben und mich von den Schmerzen befreit haben, kann ich immer mehr in mein Leben mit einfließen lassen. Wir konnten den Schmerzen auf den Grund gehen, haben die Ursache gefunden und mich von dem Symptom befreit.Vielen Dank!“

Sonja Schn.

COPD-Klient

„Vor ein paar Jahren erhielt ich von meinem Arzt die Diagnose COPD-Krankheit – Dauererkrankung der Atemwege. Stress, Wetterwechsel etc. tragen dazu bei, dass eine plötzliche Atemnot bei mir auftreten kann. In solchen Situationen bleibt mir nichts anderes übrig, als den Notarzt zu rufen. Medikamente helfen kurzzeitig und danach liegt diese unendliche Schwere wieder auf meiner Brust.

Um einen alternativen Ausweg zu finden, habe ich mir einen Termin bei Frau Günther geben lassen. Meine Frau begleitete mich, da ich weder Auto fahren noch Treppen steigen konnte. Nach einer ausführlichen Gesprächsführung in der Praxis sollte ich mich auf die Liege legen. Das ging natürlich überhaupt nicht, denn seit mehr als 6 Wochen musste ich im Sitzen schlafen, um überhaupt atmen zu können. Also begann Frau Günther mit mir im Sitzen mit dem Atemtraining und später folgte die Energiearbeit mit meinem Körper.

Systematisch hat Frau Günther mit mir die Übungen gemacht, bis ich nach über 2 Stunden auf meinem Rücken liegend und gleichzeitig auch noch atmen konnte. Ein kleines Wunder war geschehen!

Zwei Tage später hatte ich einen Termin bei meinem Lungenarzt, um eine erneute Messung der Lungenkapazität vorzunehmen. Die Krankenschwester traute ihren Augen nicht, denn vor einer Woche hatte meine Lunge eine Kapazität von 36 % und an diesem Tag war sie auf 93 % gestiegen. Mein Arzt wusste, welche Auswirkungen ein Körper-Energie-Ausgleich bewirken kann und ermutigte mich dies weiterhin zu machen. Die Dosierung der Medikamente konnte minimiert werden und mein Kortisonspray vergesse ich des öfteren mal einzustecken. Vielen Dank!“

Volkmar Sch.

Schlaganfall

„Ich erlitt vor zwei Jahren einen Schlaganfall. Es folgten Behandlungen, mehrere Monate Reha und an die Einschränkungen, Taubheitsgefühle in der rechten Körperhälfte sollte ich mich gewöhnen.

Um eine alternative Heilmethode für mich mit in Anspruch nehmen zu können, bat ich um einen Termin bei Frau Günther.

Diese Art von Therapie bzw. Sitzung war mir bis dato unbekannt. Die erste Sitzung begann aus einer Kombination aus Gesprächsbegleitung vom Krankheitshergang und Symptomatik sowie ein intensives Körpertraining mit Energie­punkt­ausgleich. Nach dieser Stunde war ich so erschöpft, gleichzeitig befreit, dass ich nur noch ein Bedürfnis hatte: in dieser Ruhephase zu verweilen.

Die darauf folgende Behandlung verließ ich voller Freude und Zuversicht, denn ich hatte nach sehr langer Zeit wieder Leben in meiner rechten Körperseite wahrgenommen. Ein Kribbeln und Pulsieren hatte ich fühlen können, wo ich schon dachte, es sei mir verlorengegangen.Jetzt werde ich voller Hoffnung diesen nächsten Terminen entgegensehen.“

Michael K.